Basis unserer Strategie zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer Seite sind die folgenden zehn effizientesten Maßnahmen:
 

  • Qualitativ hochwertiger Content: Gute Textinhalte sind die effektivste SEO-Technik. Google interessiert sich für die Aufenthaltszeiten von Seitenbesuchern. Guter Inhalt wird länger betrachtet und häufiger aufgesucht.
  • Aktualität von Inhalten: Neuer Content wird von Google registriert. Darüber hinaus wird eine Seite, die kontinuierlich neue interessante Artikel bietet, immer wieder besucht.
  • Intelligente Keywords: Die Schlüsselwörter müssen zielgruppenorientiert formuliert werden und in vielen artverwandten Begriffen auftauchen. Wer nach veralteten SEO-Regeln eine sehr hohe Keyworddichte aufweist, wird heute von Google „bestraft“
  • Metatags, URLs und Meta-Beschreibungen: Keywords sollten auch im Quellcode platziert werden, z.B. in „Alt-Texten“ von Bildern und Links
  • Ladezeiten: Suchmaschinen lieben schnell ladende Seiten. Relevant für einen schnellen Seitenaufbau ist ein schlankes Responsive Design.
  • Seitennavigation: Klare Strukturierung und intuitive Bedienung sind wichtig, um Besucher auf der Seite zu halten.
  • Inbound Links: Die internen Verlinkungen sollten nicht zu sehr in die Tiefe gehen, da viele Bots bereits nach der zweiten Ebene abbrechen. Die XML-Sitemap ist wichtig, damit die Domain vollständig von den Bots indexiert werden kann.
  • Backlinks: Rückverlinkungen dürfen nur auf Seiten gesetzt werden, die themenverwandt sind. Wichtig ist nicht mehr allein die Quantität, sondern die Qualität.
  • Outbound Links: Wer Links zu anderen Seiten integriert, wird in den Suchergebnisseiten mehr Erfolg haben.
  • Social Media: Die Suchmaschinen bewerten auch die Kommunikationsfreude einer Domain.

     

Wird das Google Suchergebnis Ihrer Joomla-Seite auf andere Seiten umgeleitet?

Wenn Ihr Google Suchergebnis durch einen Joomla Hack per "URL redirect" auf eine andere Seite geleitet wird, dann sollten Sie unbedingt folgende Dateien auf Ihrem Server nach "base64_decode" durchsuchen:

 

configuration.php
index.php

.htaccess
/includes
/templates/ihrtemplatename/index.php

 

Der Hack beginnt mit: "base64_decode" gefolgt von einigen Zeilen Maschinencode. Dies bedeutet das hier PHP-Code verschlüsselt eingelagert wurde. Der Hack ist immer innerhalb des PHP-Codes zu finden. Die unlesbaren Zeilen und "base64_decode" komplett löschen. Speichern Sie die korrigierten Dateien und laden Sie diese per FTP neu hoch oder verwenden Sie die Joomla-Originaldateien aus einem frischen Core-Download.


Wollen Sie die verschlüsselten Zeilen entziffern, so finden Sie einen Base 64 Decoder hier:
http://www.opinionatedgeek.com/dotnet/tools/base64decode/
 

Setzen Sie danach die Rechte der Dateien auf chmod 440!

Ändern Sie Ihr FTP-Passwort!

Überprüfen Sie Ihre Website auf schädliche Inhalte. Ein sehr gutes Tool für Joomla ist jHackGuard: http://extensions.joomla.org/extensions/access-a-security/site-security/site-protection/13233
Überprüfen Sie Ihre Seite nach Installation des Plugins, indem Sie Ihre Seite entsprechend den nachfolgenden Link kopieren, mit Iher Domain anpassen und im Browser aufrufen: http://www.yourdomain.com/30/index.php?test=eval(base64_decode(‘jHackGuardTest’)); Wenn Sie dies tun, wird eine Datei unter /logs/ Verzeichnis Ihrer Joomla Seite namens jhackguard-log.php abgelegt. Laden Sie sich diese Datei per FTP herunter und...hoffentlich finden Sie dort nun keine Fehlermeldung mehr! Viel Erfolg!

Bevor man mit der Suchmaschienoptimierung (SEO) beginnt, sollte zuerst eine Keywordrecherche durchgeführt werden. Welche Keywords (Schlüsselwörter) gehören zu ihrem Gebiet bzw. werden am häufigsten gesucht?

Überprüfen Sie dies hier: https://adwords.google.de

 

  1. Suchmaschinenfreundliche URL's erzeugen.
  2. Titel setzen und dabei die Keywords einbinden.
  3. Setzen Sie die Metatags: Schlüsselwörter (Keywords) und die Beschreibung (Description). Die Beschreibung ist am wichtigsten und sollte 250 Zeichen nicht überschreiten.
  4. Gestalten Sie die Inhalte des Artikels mit 5% Keywords-Anteil
  5. LSO - Latenz Semantische Optimierung - verwandte Themengebiete zeigen den Suchmaschinen, das es bei Ihrer Seite auch wirklich um das angefragte Themengebiet geht.
  6. Verwenden Sie für Überschriften H1 und H2 Tags.
  7. Die Domain oder URL sollte das Keyword enthalten.
  8. Der Inhalt (Content) sollte bebildert sein. Auch Filme sind wichtig.
  9. Externe Links: Setzen Sie nur externe Links mit verwandten Themenbereichen
  10. Google Maps und Google Places: Hier sollten Sie eingetragen sein.

 

Das wären die wichtigsten Grundlagen, damit Ihre Seite bei den gängigen Suchmaschinen entsprechend gefunden wird.
Möchten Sie die Maßnahmen in professionelle Hände geben? Gerne übernehmen wir die Betreuung Ihrer Seiten.
Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) für Joomla oder Wordpress in Bonn und Köln.

Falls Ihre Website (Joomla-Installation) gehackt wurde, gehen Sie wie folgt vor:

Überprüfen Sie zuerst den Status Ihrer Website:

1 - Schadensbeurteilung
http://www.google.com/safebrowsing/diagnostic?site=www.ihredomain.de
(tragen Sie am Ende der URL statt www.ihredomain.de Ihre Webadresse ein)
Machen Sie hier einen Malware-Check: http://sitecheck.sucuri.net/scanner/

Eventuell haben Sie nun schon die infizierten Dateien aufgelistet, wenn nicht: Punkt 2!

 

2 - Quarantäne
Schalten Sie Ihre Website offline und entfernen Sie die schädliche Software.
Ändern Sie zuerst alle Passwörter: FTP, Datenbank und Administrator-Zugang Joomla!

Zudem machen Sie ein Backup Ihrer Datenbank und ein FTP-Backup Ihrer Joomla-Installation.

Prüfen Sie dann lokal sämtliche Dateien mit einem Virenscanner!
Überprüfen Sie zuerst die .htaccess-Datei und Ihre aktuelle configuration.php Ihrer Joomla-Installation.


3 - Überprüfung
Haben Sie die Art der Infektion lokalisiert? Korrigieren bzw. Erneuern Sie die betroffenen Dateien.
Fordern Sie erneut eine Überprüfung Ihrer Website auf Malware an.

 

 

Unterstützende Webseiten:


Passwortgenerator:
http://www.passwort-generator.com/


Base 64 Decoder:
http://www.opinionatedgeek.com/dotnet/tools/base64decode/

 

Malware Security Check:

http://sitecheck.sucuri.net/scanner/


------------------------------------


Lesen Sie hierzu auch: Suchergebnis wird auf andere Seite geleitet

Upgrade Joomla! Version 1.5 > Joomla! Version 2.5

Wer immer noch Joomla 1.5.x verwendet, muss zunächst mit Hilfe der Erweiterung JUpgrade auf Version 2.5 aktualisieren.
Das gilt allerdings nicht für alle Erweiterungen (Plugins, Komponenten und Module).
Ein Upgrade wird dringend empfohlen!


Upgrade Joomla! Version 1.6 bzw. 1.7 > Joomla! Version 2.5

Die Versionen 1.6 und 1.7 lassen sich auf diese Weise zunächst auf 2.5.x und dann auf Version 3.x upgraden.


Upgrade Joomla! Version 2.5 > Joomla! Version 3.x

Joomla 3 setzt mindestens PHP 5.3.1 und MySQL 5.1 voraus.
Ein Upgrade von Joomla 2.5.x ist über das Backend mit der automatischen Aktualisierung möglich. Bei einer Standard-Installation von Joomla sollte das Upgrade ohne Probleme funktionieren. Ein Upgrade wird dringend empfohlen!
Das gilt allerdings nicht unbedingt auch für Templates und Erweiterungen (Plugins, Komponenten und Module).

 




 

Joomla- und Wordpress-Templates

Templatedesign: Ein individuell gestaltetes Design-Template für Ihr Content Management System (CMS) Joomla bzw. Wordpress.

Weiterlesen

PSD 2 Joomla & Wordpress

Sie liefern das Design Ihrer Webseite im Photoshop Dateiformat (PSD) und  erhalten Ihr responsives Joomla bzw. Wordpress-Template auf Layerbasis als Installationspaket.

Weiterlesen

YAML-Template-System

Dieses Layout-Sytem wird dynamisch ermittelt und bietet dabei eine hohe Flexibilität. Weitere nützliche Funktion wurden eingebaut.

Weiterlesen

 

Webagentur Köln & Bonn

Individuelle Internetprojekte:
Entwicklung anpassungsfähiger Projekte mit dem Bootstrap Framework (HTML, CSS und JS).
Beratung, Design und Programmierung aus einer Hand.

Weiterlesen: Leistungsspektrum